Freundeskreis

Wenn Sie unsere Idee gut finden, würden wir uns freuen, Sie in unseren Freundeskreis aufnehmen zu können.

p FREUND1

p WEITER1

p INFOS1

p Frage1

 

spenden-button

amazon smile

Im Jahr 2010 gründete unser Vorstandsmitglied Anne Kühn, die 2015 wegen ehrenamtlichen Tätigkeiten das Goldene Stadtsiegel der Stadt Oldenburg erhalten hat, eine Initiative für die Schmerztherapie von an Brustkrebs operierten Menschen. Jetzt wurde das 7000. Herzkissen der Ammerland Klinik gespendet.

IMG 2583 1024

von links: Marianne Ralle, Hauptgeschäftsführer Axel Weber, Christel Lohmann, Dr. Michael Hippach, Martin Thoma (Chefarzt), Anne Kühn, Schwester Vanessa, Regine Mentz-Weiß, Heike Spars, Hella Nowatzek, Heike Brünjes, Renate Böker

Die Herzkissen nähen Anne Kühn und ihre Helferinnen in ehrenamtlicher Arbeit aus gespendeten Baumwollstoffen. Dazu muss das Herz eine besondere Form haben, um für eine Entlastung in der Achselhöhle zu sorgen. Mehr als 600 an Brustkrebs erkrankte Menschen werden jährlich im Brustzentrum der Ammerland-Klinik operiert.

Für die Fertigung eines Kissens planen die Ehrenamtlerinnen ungefähr eineinhalb Stunden Arbeit ein. „Nähen, bügeln, waschen und die Stoffe zusammensuchen. Das nimmt Zeit in Anspruch“, erzählt Anne Kühn und berichtet, dass die Gruppe bis zu 100 Herzkissen pro Monat an das Westersteder Krankenhaus spendet. Dabei stellen alle angefertigten Stücke Unikate dar. Die ehrenamtliche Arbeit erfüllt sie: „Ich habe zur Ammerland-Klinik auch als Patientin eine emotionale Bindung. Deshalb möchte ich so viele Herzkissen wie nur möglich spenden.“

Wer Anne Kühn und den Verein „Freundeskreis Brustgesundheit“ mit Stoffspenden oder bei der Anfertigung der Kissen helfen möchte, nimmt bitte mit uns Kontakt auf.

Bild: Tom Ole Teilken

Hoffnung durch Herzen

061619 48Die dänische Krankenschwester Nancy Friis-Jensen hat diese Idee aus Amerika mitgebracht. Die Herzkissen sollen helfen, den Druckschmerz nach der OP zu mildern. Sie werden mit längeren Ohren genäht und können so bequem in die Achselhöhle geklemmt werden. Und vielleicht können unsere genähten Herzkissen auch ein wenig Trost spenden – so von Frau zu Frau. Sie sollen sagen: "Sie sind nicht alleine" und "Wir denken an Sie" ...

Die fertigen Herzkissen können nach telefonischer Rücksprache zwecks Terminvereinbarung bei Anne Kühn abgegeben oder per Post zugeschickt werden.
Und noch eine Idee: Wer nicht nähen möchte, kann uns auch mit Stoffen unterstützen! 

Wer uns unterstützen möchte – egal ob  Herzkissen nähen, stopfen oder Stoffe liefern – kann sich gerne jederzeit wenden an:

Anne Kühn

Oldenburg
Telefon: 0441 - 54 7 54
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Miniherzkissen

Seit 2016 gibt es nun auch Miniherzkissen, die man aufhängen kann. Sie sind gedacht als kleines Dankeschön für kleine und große Spenden, Aktionen und andere Hilfen. Ein Herz für Aktionen mit Herz!

Wer uns bei den Miniherzen unterstützen möchte, kann sich gerne bei mir melden. Gerne nehmen wir auch kleine bunte Stoffreste (min. 15 x 15 cm, nicht elastisch, möglichst Baumwolle oder Mischgewebe) an, um sie zu verarbeiten.

Birgit Gerdes

Westerstede
Telefon: 04488 - 146 20 463
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bankverbindungen: LZO Westerstede - IBAN: DE56 2805 0100 0090 2495 90 - BIC: BRLADE21LZO 
Impressum       Datenschutz
(c) 2021 Freundeskreis Brustgesundheit e.V. | Webdesign Wiebke Rettig

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.